Pressemitteilung vom 01.10.2014

Zurück zur Übersicht

Frauen gestalten Welten - Landesfrauenrat Hamburg e.V. auf der DU UND DEINE WELT 2014

Frauen gestalten Welten – unter diesem Motto präsentiert sich der Landesfrauenrat Hamburg e.V. mit seinen 60 Mitgliedsverbänden in diesem Jahr auf der DU UND DEINE WELT, die vom 3. bis 12. Oktober auf dem Messegelände stattfindet.

Neben dem beliebten Spendencafé und der Beteiligung am Bühnenprogramm wird auch wieder eine engagierte Hamburgerin mit der Zitronenjette geehrt.

 

Auch in diesem Jahr präsentiert der Landesfrauenrat Hamburg e.V. sich und seine Arbeit im Rahmen der DU UND DEINE WELT, immerhin ist die Ausstellung vor 59 Jahren auf sein Betreiben hin entstanden. „Dabei drängte der Landesfrauenrat von Anfang an darauf, Frauen nicht nur als Hausfrauen und Mütter, sondern in der ganzen Bandbreite ihrer Fähigkeiten und Tätigkeiten darzustellen und anzusprechen“, erklärt Sylke Pukatzki, Erste Vorsitzende des Landesfrauenrates. „Deshalb nahmen und nehmen die Bereiche Information und Beratung auch einen breiten Raum auf der DU UND DEINE WELT ein“.

 

So betreibt der Landesfrauenrat Hamburg e.V., die unabhängige, überparteiliche und überkonfessionelle Dachorganisation von über 60 Frauenverbänden, in diesem Rahmen wieder ein Spendencafé, informiert über seine Arbeit für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und ist, auch durch seine Mitgliedsverbände, mit zahlreichen Vorträgen am „Forum Gesundheit“ beteiligt.

„Die Bandbreite der Vorträge des Bühnenprogramms bildet die Vielfalt unserer Mitgliedsverbände und das breitgefächerte Engagement der Frauen eindrucksvoll ab“, freut sich Sylke Pukatzki.

Beiträge zu Ernährung, häuslicher Pflege durch Frauen, Selbstverteidigung und einem Hebammen-Ausbildungsprojekt in Bangladesch, aber auch zu Frauen in der Metropole Hamburg, 125 Jahre Guttempler in Deutschland und Frauen der Reformation stehen u.a. auf dem Programm.

Zudem stellt die Beratungsstelle „Patchwork – Frauen helfen Frauen gegen Gewalt“ ihr Angebot für Frauen auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben vor. „Patchwork“, ein Projekt des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein für Frauen, die Gewalt erlebt haben, ist übrigens die diesjährige Spendenempfängerin des Café- Erlöses. Wer also die Arbeit von Patchwork unterstützen möchte, kann dies bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen im Café des Landesfrauenrates Hamburg e.V. tun.

 Interessierte finden den Stand 642 in der Halle B5, direkt neben dem Forum Gesundheit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Pressemitteilung downloaden

Zurück zur Übersicht